Grillmenü: Feiertagsgerichte
Grillmenü: Feiertagsgerichte

Hotels Online Suche

VISA & MASTERCARD online payment
Gebiet:

Ankunft: 28.09.2021
MO Di. Mi DO FR SA SO
             
             
             
             
             
             
Abreise: 29.09.2021
MO Di. Mi DO FR SA SO
             
             
             
             
             
             
Zimmeranzahl:

Zimmer 1:

Erwachsene: Kinder:

News



Home - News

Grillmenü: Feiertagsgerichte

Entgegen der landläufigen Meinung ist Grillen nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter möglich. Dies gilt insbesondere während der Neujahrs- und Weihnachtsferien, wenn sich eine große Gesellschaft von Freunden und Lieben versammelt, die sie wirklich mit etwas Leckerem verwöhnen möchten. Hier kommt der Holzkohlegrill ins Spiel. Der Grill ist mit einem Grill ausgestattet, auf dem Sie Fisch, Fleisch, Gemüse backen können.

Spieße werden verwendet, um Kebabs zuzubereiten. Kleine Kebabs von Hühnerherzen, Garnelen und Gemüse werden auf Holzspießen gekocht. Spieße lassen sich leicht aus Obstbäumen schnitzen. Sie müssen vor Gebrauch in kaltem Wasser eingeweicht werden. Sie können fertige Spieße kaufen, aber es ist interessanter, sie in Begleitung von Kindern selbst herzustellen.

Rote Fischsteaks werden auf dem Grill gebacken. Sie werden bis zu 2,5 Zentimeter dick geschnitten, eingelegt und gekocht. Kleine Fische, wie Sardinen, werden nach vorheriger Vorbereitung im Ganzen gebacken.

Damit das Gargut nicht am Grillrost kleben bleibt, wird dieser vorgewärmt und mit Pflanzenöl eingefettet. Verwenden Sie für Kohlen Obstholz oder Erle. Um die Kebabs aromatischer zu machen, werden Rosmarin-, Thymian-, Zitrusschalen- oder rohe dünne Zweige von Obstbäumen auf die heißen Kohlen des Grills gelegt.

Die Garzeit für Fisch auf dem Grillrost beträgt ca. 6 Minuten. Es reicht aus, kleine Fische auf jeder Seite 1-2 Minuten lang zu braten.

Kebabs, Fischsteaks, Gemüse müssen vor dem Grillen mariniert werden. Es gibt viele verschiedene Marinaden, mit deren Hilfe sie dem fertigen Gericht den einen oder anderen Geschmack und Aroma verleihen. Die europäische Küche bietet trockene und flüssige Marinaden mit würzigen, milden, süßen oder sauren Geschmacksrichtungen. Marinaden verleihen Kebabs nicht nur Aroma, sondern auch Geschmack, machen das Fleisch weich und zart.

Um eine Trockenmarinade zuzubereiten, werden Salz mit Gewürzen und trockenen Kräutern in einem Mörser gemischt. Italienische Kräuter haben einen besonderen Geschmack.

Würzige Paste ist zum Bestreichen von Fisch und Fleisch vor dem Grillen bestimmt. Zur Zubereitung werden gehackte Gewürze und gemahlene Gewürze mit Pflanzenöl vermischt. Gewürzkräuter können mit einem Messer fein gehackt oder gehackt und im Mörser gemahlen werden. Bereiten Sie kurz vor dem Gebrauch eine Paste vor.

Mageres Fleisch wird vor dem Braten in einer großen Menge Pflanzenöl, Vorsalz und Pfeffer mariniert.

Die saure Marinade enthält eine der Zutaten - Tafelweißwein, Essig oder Zitronensaft. Der Hauptbestandteil wird mit Pflanzenöl verdünnt. Die Produkte sind gesalzen, pfeffer, Sie können Zwiebeln oder Knoblauch hinzufügen. Gemahlener schwarzer Pfeffer, als klassisches Gewürz, kann durch andere Gewürze ersetzt werden, die geschmacklich und aromatisch zu zubereiteten Speisen zum Braten passen. In einer sauren Marinade sollten Fisch und Nicht-Fischprodukte des Meeres 2,5 Stunden aufbewahrt werden. Das Fleisch wird 24 bis 48 Stunden an einem kühlen Ort mariniert.

Für ein gelungenes Grillen sind auch eine entsprechende Stimmung und eine große laute Gesellschaft wichtig. Frohe Feiertage und leckere Leckereien!

Zurück
This service is brought to you by Business Travel Group.
| Warenkorb | Login | Wie man bucht | Kooperation | Information | Hotel Login
Call now! +380 44 221-77-11