Laserschneiden und Gravieren von Metall
Laserschneiden und Gravieren von Metall

Hotels Online Suche

VISA & MASTERCARD online payment
Gebiet:

Ankunft: 07.12.2021
MO Di. Mi DO FR SA SO
             
             
             
             
             
             
Abreise: 08.12.2021
MO Di. Mi DO FR SA SO
             
             
             
             
             
             
Zimmeranzahl:

Zimmer 1:

Erwachsene: Kinder:

News



Home - News

Laserschneiden und Gravieren von Metall

Um ein hochwertiges und originelles Metallprodukt herzustellen, müssen Sie sich oft an die Meister des Laserschneidens und der Metallgravur wenden. Diese Dienstleistungen haben in den letzten Jahren immer mehr an Popularität gewonnen, da heute fast keine Produktion von Metallteilen oder Designprodukten ohne das Zuschneiden eines Teils auskommt. Darüber hinaus bleibt das Material nach der Laserbehandlung in gutem Zustand, erfordert kein zusätzliches Schleifen oder Reinigen.

Metallverarbeitung - Arbeitsschritte
Der ganze Vorgang läuft automatisch ab, doch bevor mit dem Schneiden oder Gravieren begonnen wird, stellen die Handwerker die ausgeschnittene Form des Metalls in das Programm ein. Das Werkstück wird in die Anlage eingelegt und es beginnt zu schneiden. Ein moderner Desktop-Lasergravierer wirkt auf zwei Arten auf eine Metalloberfläche: Schmelzen und Verdampfen. Im Gegensatz zu anderen Typen berührt der Laser das Teil nicht direkt und drückt nicht darauf. Dadurch ist das fertige Produkt glatt und ohne zu verschmelzen.

Der Laser wird in einem vorbestimmten Muster entlang der Metalloberfläche gerichtet. Es schmilzt es mit einer enormen Temperatur sanft, so dass sich an dieser Stelle eine Vertiefung bildet. Der Strahl hat eine sehr enge Richtwirkung und wird praktisch nicht gesprüht. Dies bedeutet, dass die Oberfläche kein geschmolzenes Metall oder beschädigte Teile aufweist. Das endgültige Material nach der Laserbehandlung erfordert kein zusätzliches Schleifen.

Aber es gibt einige Aspekte, zum Beispiel die Dicke des Metalls. Für weiche oder dünne Materialien wird ein konventioneller Laser verwendet, für härtere Produkte jedoch eine spezielle Vorrichtung, die mit Gas schmilzt. Somit werden selbst kleinste Metallrückstände entfernt. Als Ergebnis erhält der Benutzer das Metall genau so, wie es im vorläufigen Diagramm war.

Der Laserstrahl ist von höchster Präzision. Es ist sehr dünn, so dass überschüssiger Raum nicht schmilzt. Darüber hinaus heizt sich der Laser sofort auf die gewünschte Temperatur auf, sodass das Metall unabhängig von Dicke, Härte oder Art in einem Moment bearbeitet wird.

Zurück
This service is brought to you by Business Travel Group.
| Warenkorb | Login | Wie man bucht | Kooperation | Information | Hotel Login
Call now! +380 44 221-77-11