Tipps zur Auswahl eines Laminats für einen warmen Boden
Tipps zur Auswahl eines Laminats für einen warmen Boden

Hotels Online Suche

VISA & MASTERCARD online payment
Gebiet:

Ankunft: 07.12.2021
MO Di. Mi DO FR SA SO
             
             
             
             
             
             
Abreise: 08.12.2021
MO Di. Mi DO FR SA SO
             
             
             
             
             
             
Zimmeranzahl:

Zimmer 1:

Erwachsene: Kinder:

News



Home - News

Tipps zur Auswahl eines Laminats für einen warmen Boden

Vor buchstäblich zehn Jahren konnten sich Bauherren nicht vorstellen, dass das Laminat beim Verlegen eines warmen Bodens verwendet wird, denn dieses Material hatte folgende Nachteile:

Schnell getrocknet.
Es veränderte seine Form in Abhängigkeit von der geringen Temperaturdifferenz.
Die Oberfläche war schnell mit Rissen bedeckt und die Nähte divergierten.

Wenn Sie Laminatböden zusammen mit einem warmen Boden verwenden möchten, sich jedoch den genannten Nachteilen nicht stellen möchten, müssen Sie sich zunächst mit den Hauptkriterien für die Auswahl dieses Materials vertraut machen.

Der erste Schritt ist, auf die Kennzeichnung zu achten – dies ist ein Zeichen, das auf den Hersteller hinweist. Bekanntlich kann nicht jede Art von Laminat für Heizungsanlagen verwendet werden. Die Standardversion des laminierten Streifens verfügt über hervorragende Wärmeisolatoren. Wenn sie sich also nicht einmal durch Erhitzen verformen, werden sie die Wärme wahrscheinlich nicht gut durchlassen. Um die Wärmedämmeigenschaften zu minimieren, haben die Hersteller eine spezielle Technologie erfunden, dank derer der Betrieb von Laminat mit warmen Böden möglich wurde.

Das innovative Material wurde mit einer speziellen Kennzeichnung versehen, die auf der Verpackung oder in der dem Produkt beiliegenden Gebrauchsanweisung angegeben ist. In der Nähe einer solchen Markierung gibt es auch ein Temperaturmaximum, dem das Material standhalten kann. Es überschreitet oft + 28 ° С nicht. Darüber hinaus ist in der Dokumentation angegeben, welcher Heizsystemtyp für ein solches Laminat am besten geeignet ist.

Wärmebeständigkeit des Laminats

Unter den vielen Eigenschaften des Laminats wird auch der Wärmedämmungskoeffizient angegeben. Es ist notwendig, darauf zuallererst zu achten. Je höher der angegebene Wert, desto höher die Widerstandsfähigkeit des Materials. Wenn wir uns europäischen Standards und Normen zuwenden, sollte der Wert dieses Koeffizienten nach ihren Standards nicht höher als 0,15 m2 * K / W sein. Vergessen Sie auch nicht, dass Sie die Beständigkeit des Untergrundes berücksichtigen müssen.

Bei der Laminatklasse ist in dieser Hinsicht nur eines zu beachten: Je höher sie ist, desto besser ist das Material.

Zurück
This service is brought to you by Business Travel Group.
| Warenkorb | Login | Wie man bucht | Kooperation | Information | Hotel Login
Call now! +380 44 221-77-11